Gratis-Zahnspange in 1100 Wien

Seit Juli 2015 bieten wir in unserer Ordination die Gratis-Zahnspange an!

Mit 1. Juli 2015 werden die Kosten für Zahnspangen von Kindern und Jugendlichen bei erheblicher Zahnfehlstellung bis zum 18. Geburtstag von der Krankenkasse übernommen.

Der Anspruch ist unabhängig vom Einkommen der Eltern.

Was sind die Voraussetzungen für die kostenlose Zahnspange?

  • Die Patientin/der Patient ist beim Start der Behandlung (=Einsetzen der Zahnspange) unter 18 Jahre alt.
  • Die Zähne weisen eine massive Fehlstellung auf, die der Zahnarzt festzustellen hat. (= IOTN 4 oder 5)
  • Es werden keine kosmetischen Spangen (z.B. mit weißen Brackets) eingesetzt.

Wer beurteilt, ob mein Kind eine Gratiszahnspange bekommt?

Die Beurteilung findet in unserer Ordination statt. Unverbindliche Terminvereinbarung unter: 01/604 25 45.

Gibt es die Gratis-Zahnspange bei allen Fehlstellungen?

Nein. Die Zahnspange ist für Kinder und Jugendliche nur dann kostenlos, wenn ihre Zähne eine Mindestabweichung von der idealen Zahnstellung aufweisen. Die Fehlstellung muss einen Schweregrad der Stufe IOTN 4 oder 5 aufweisen, der bei uns in der Ordination beurteilt wird.

Muss die kostenlose Zahnspange bewilligt werden?

Die kostenlose Zahnspange ist bewilligungsfrei – vorausgesetzt, es handelt sich um die Korrektur einer erheblichen Fehlstellung der Zähne wie oben ausgeführt.

Mein Kind will unbedingt weiße Brackets; ist auch diese Zahnspange kostenlos?

Bei weißen Brackets handelt es sich um kosmetische Geräte. Für kieferorthopädische Behandlungen mit diesen kosmetischen Geräten auf Wunsch des Patienten übernimmt die Kasse keine Kosten.

 

Voraussetzungen und weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der WGKK: Gratis-Zahnspange

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der SV: Gratis-Zahnspange

Zahnärztin Dr. Daria KNYRIM-MAGER | Buchengasse 133 | 1100 Wien | 01 6042545Webdesign von Designtiger